Nukleare Einrichtungen

Es gibt in Europa und weltweit mehrere Tausend nukleare Einrichtungen und Firmen, die sich mit der Verwendung von nuklearen Stoffen befassen. Ihr täglicher Betrieb ist Gegenstand von seltenen aber wirklichen Verunreinigungen ihres Personals. Auch wenn die Sicherheit dieser Unternehmen nicht zu bezweifeln ist, ist es dennoch möglich, dass sie im Rahmen eines Zwischenfalls, eines Unfalls oder eines Attentats eine Verunreinigung nuklearen Ursprungs von mittlerem oder großem Ausmaß für das Personal und die Bevölkerung verursachen können. Bis zum heutigen Tag war keine Maßnahme in der Lage, in kleinem oder großem Umfang Personen, die einer kutanen Verunreinigung durch radioaktive Stoffe wie Uranium, Plutonium, Thorium oder Americum ausgesetzt waren, zu behandeln.

Das Labor CEVIDRA vertreibt und stellt das einzige patentierte Medizinprodukt weltweit her, das unmittelbar kutane Verunreinigungen dieser radioaktiven Elemente neutralisiert und ihr Eindringen in den Körper verhindert und dadurch innere Verunreinigungen sowie damit verbundene schwere Behandlungen einschränkt. Dieses Medizinprodukt gibt es als dermatologische chelatbildende Nanoemulsion mit Calix[6]arene-Karbonsäure zur Behandlung von Verunreinigungen auf der Haut und dem Behaarungssystem. Es wird unter der Marke Calixarene Cevidra® seit dem Jahr 2018 an Regierungen, Unternehmen der Nuklearindustrie sowie Armeen in Europa, der russischen Föderation, Japan und Nordamerika vermarktet.

KONTAKTIEREN SIE UNS FÜR WEITERE INFORMATIONEN